Fachausschuss Mädchen- und Jungenarbeit


Die Arbeit in der Jugendfeuerwehr klingt im ersten Moment sicherlich nach einem männlich dominierten Hobby. Mit erstem Blick in die Mitgliederzahlen könnte sich der Eindruck auch bestätigen. Trotzdem sind in der Berliner Jugendfeuerwehr über 200 Mädchen aktiv. Damit im alltäglichen Dienst in den Jugendfeuerwehren die geschlechtliche Gleichstellung und Berechtigung nicht nur auf dem Papier eine wichtige Rolle spielt, kümmert sich der Fachausschussleiter Mädchen- und Jungenarbeit um die regelmäßige Aus- und Fortbildung aller Jugendgruppenleiter. Der Fachausschuss wird derzeit von FA Bildung und FA Jugendpolitik mitgeleitet und kann gerne noch besetzt werden. Ein weiteres Schwerpunktthema ist die Prävention gegen sexualisierte Gewalt in der Jugendverbandsarbeit. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.