Jugendforum 2015

35 Jugendsprecher, 3 volle Tage und gefühlte 50 Flipchart-Seiten... Das Jugendforum erlebte ein produktives Wochenende am Berliner Wannsee.


In der Zeit vom 16. bis zum 18. Oktober 2015 stand die Jugendherberge am Wannsee ganz im Zeichen der Jugendfeuerwehr. Vertreter aus allen Direktionen der Stadt überlegten, sprachen und entschieden über aktuelle Themen und Ereignisse in der Berliner, aber auch in der Deutschen Jugendfeuerwehr. Um den Tag etwas aufzulockern, führten die Landesjugendsprecher Melvin und Florian, der dieses Jugendforum zusammen mit seinem Vertreter leitete, immer wieder kleine lustige Spiele durch.
Neben der Tagung als gesamte Gruppe, gab es auch Themen, welche in kleineren Gruppen erarbeitet wurden. Wichtig war den Landesjugendsprechern, dass dieses Wochenende ein sehr produktives wird, um bei nächsten Sitzungen viele gute Ergebnisse präsentieren zu können.


Im Jahr 2018 feiert die Berliner Jugendfeuerwehr ihren 40. Geburtstag. Hierzu wurde dem Jugendforum die ehrenvolle Aufgabe übertragen, ein Logo zu erstellen. Viele, sowohl lustige, als auch sehr kreative Ideen wurden hierzu vorgestellt.


Auch war es an der Zeit, die Direktionsjugendsprecher und die Delegierten für die Deutsche Jugendfeuerwehr neu zu wählen. Einige Kandidaten üben weiterhin, andere aber auch völlig neu, ihr Amt aus. Somit sind wieder 6 Direktionsjugendsprecher aufgestellt und unterstützen so die Landesjugendsprecher.


Motivation im Ehrenamt, ein Thema welches das Berliner Jugendforum zusammen mit dem Bundesjugendforum (Zusammenschluss aller Landesjugendforen der 16 Bundesländer) bearbeitet wird wurde ebenfalls am Wochenende unter verschiedenen Gesichtspunkten näher beleuchtet. Außerdem wurde in den einzelnen Projektgruppen, welche von Jugendsprechern geleitet wird, sich wieder untereinander intensiv ausgetauscht.


Es wurde nicht die ganze Zeit getagt. Am Samstagabend ging es mit der S-Bahn in die Stadt zum „Festival of Lights“. Ein schöner Spaziergang vom Potsdamer Platz zum Alexanderplatz führte an vielen bunten Sehenswürdigkeiten vorbei. Durch besonders schöne Lichtinstallationen stachen dabei das Brandenburger Tor und der Berliner Dom heraus.


Alles in allem erlebten die fast 40 Jugendlichen ein sehr produktives, schönes und ereignisreiches Wochenende. Übrigens: Am 16. Januar 2016 findet das nächste Jugendforum statt.


Arne Petter, Jugendsprecher der JF Grünau (5470)


Was ist das Jugendforum?
Wir sind der Zusammenschluss aller Jugendsprecher der 44 Berliner Jugendfeuerwehren und somit deine Interessensvertretung der in der Jugendfeuerwehr. Wir treffen uns regelmäßig im Jahr, um neue Projekte, Ideen oder auch Events auf die Beine zu stellen. Neben dem Ausschuss der BJF, dem Vorstand der BJF und der Delegiertenversammlung sind, bilden wir ein weiteres wichtiges Organ in der Berliner Jugendfeuerwehr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Monte Buhl (Donnerstag, 02 Februar 2017)


    Aw, this was a really nice post. Taking a few minutes and actual effort to make a very good article� but what can I say� I hesitate a lot and never manage to get anything done.

  • #2

    Belkis Dudek (Freitag, 03 Februar 2017 11:40)


    all the time i used to read smaller articles or reviews that as well clear their motive, and that is also happening with this piece of writing which I am reading here.

  • #3

    Luis Matthes (Freitag, 03 Februar 2017 12:21)


    My family members always say that I am killing my time here at web, but I know I am getting knowledge everyday by reading thes fastidious content.

  • #4

    Latosha Rebuck (Samstag, 04 Februar 2017 00:41)


    I know this if off topic but I'm looking into starting my own blog and was wondering what all is required to get set up? I'm assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I'm not very web smart so I'm not 100% sure. Any recommendations or advice would be greatly appreciated. Appreciate it

  • #5

    Bethany Coombs (Samstag, 04 Februar 2017 15:52)


    Really when someone doesn't be aware of then its up to other viewers that they will help, so here it happens.

  • #6

    Adela Wynter (Sonntag, 05 Februar 2017 04:16)


    Hi there, everything is going fine here and ofcourse every one is sharing information, that's really good, keep up writing.

  • #7

    Linda Wollman (Montag, 06 Februar 2017 01:24)


    If you are going for finest contents like I do, only pay a quick visit this web page every day because it offers feature contents, thanks

  • #8

    Everett Wiles (Montag, 06 Februar 2017 20:53)


    This web site certainly has all of the information and facts I wanted about this subject and didn't know who to ask.

  • #9

    Brendon Dameron (Dienstag, 07 Februar 2017 07:26)


    Superb blog you have here but I was curious if you knew of any message boards that cover the same topics talked about in this article? I'd really love to be a part of group where I can get feedback from other knowledgeable people that share the same interest. If you have any recommendations, please let me know. Thanks a lot!

  • #10

    Elizabet Luoma (Dienstag, 07 Februar 2017 11:10)


    This is really attention-grabbing, You are an overly skilled blogger. I have joined your rss feed and sit up for in quest of extra of your fantastic post. Also, I have shared your site in my social networks

  • #11

    Kandra Holliman (Freitag, 10 Februar 2017 01:19)


    Fastidious answers in return of this question with real arguments and describing everything on the topic of that.